Bauernhof

Auch ein Bauernhof kann bei der Immobiliensuche einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Insbesondere junge Familien mit Kindern sehen sich gezielt nach einem solchen Objekt um. Sie suchen die Ruhe des Dorflebens und wollen der Hektik der Stadt entfliehen. Doch ein Bauernhof kann noch durch viele weitere Vorzüge begeistern:

Leben auf dem Lande – der Bauernhof

Der Bauernhof hat in der Regel viel Platz um sich zu verwirklichen. Dieses Raumangebot erstreckt sich zum einen auf ein großes Grundstück dem meist noch einige Liegenschaften in Form von Wiesen- und Ackerland angeschlossen sind. Auf dem großen Areal finden Haustiere ihren Platz, Kinder können viel im Grünen unternehmen und spielen und der eigene Garten kommt ebenfalls nicht zu kurz. Zum dem bieten das oder die Gebäude genügend Raum um sich zu verwirklichen. Je nach dem, ob man den Bauernhof zur Landwirtschaft nutzt  oder ein platz-intensives Hobby betreibt, in jedem Fall hat man recht einfach zB. den Scheunenbereich zur Werkstatt für einen Oldtimer-Freak umgebaut. Oder den Kuh- bzw. Schweinestall in einen geräumigen Partyraum.




Der Bauernhof als neue Form des Wohnens mit und für Kinder ist jedenfalls eine sehr gute Wahl. So findet die ganze Familie ausreichend Platz auf den großzügig bemessenen Anwesen und kann sich nach Herzenslust auf diesen entfalten.

Auf die Gebäudesubstanz achten.

Leben auf dem Lande
Der Bauernhof – Leben auf dem Lande

Die Bauernhöfe werden meist für wenig Geld angeboten, weil die Gebäude recht groß sind und doch einen gewissen Unterhaltungsaufwand benötigen, welchem die Vorbesitzer großteils nicht gerecht wurden.Die Gebäude selbst wurden vor vielen Jahren besonders massiv gebaut, so dass die Grundsubstanz oftmals sehr gut erhalten ist. Allerdings werden im Inneren häufig Renovierungsmaßnahmen notwendig. Deshalb sollte man auf jeden Fall bei der Besichtigung einen Sachverständigen oder sonstigen Baufachmann mitnehmen. Viele der Bauernhöfe sind alte Gebäude bei denen das Dach undicht sein kann, man noch keine Heizung vorfindet und egal ob Wasser- oder Elektroleitung, die Leitungssysteme marode sind. Auch Toiletten und Bäder entsprechen nicht immer dem Standard.




Diese Renovierungsarbeiten verursachen wie beim Fachwerkhaus mitunter sehr hohe Kosten, sie sollten bereits vor dem Kauf des Bauernhofs gründlich kalkuliert werden. Andernfalls kann es schnell zu einer Gefahr für die Finanzierung werden. Wer aber gründlich kalkuliert und dabei einige Puffer für unvorhergesehene Maßnahmen oder individuell gewünschte Umbauten einplant, kann dem Bauernhof einiges abgewinnen.  Selbstverständlich kann der Bauernhof auch weiterhin als solcher geführt werden. Dann sollte aber schon einige Erfahrung im Landleben bestehen.