Wochenendhaus

Wochenendhäuser
Wochenendhäuser am Waldrand – Ruhe und Natur genießen

Das Wochenendhaus zählt zu den beliebten Immobilienobjekten, sofern die finanzielle Möglichkeit besteht, sich ein solches zuzulegen. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass auch ein Wochenendhaus gewisse Anforderungen erfüllen sollte. Dazu zählt natürlich eine winterfeste Bauweise, da der Kurztrip ins Wochenendhaus nicht nur in den Sommermonaten stattfinden soll. Des Weiteren sollte es ausreichend Platz für die ganze Familie bieten. Sicherlich muss es nicht so großzügig gestaltet sein, wie das Wohnhaus, jedoch sollte die Familie genügend Platz haben, um sich auch einmal zurückziehen zu können. Es gelten also ähnliche Überlegungen wie bei einem Ferienhaus.

Mittlerweile wird das Wochenendhaus in vielen verschiedenen Varianten angeboten. Der Klassiker schlechthin ist dabei das Blockhaus (oder auch Holzhaus genannt). Als kleines Chalet irgendwo fernab des Alltags aufgebaut, kann es für pure Entspannung sorgen. Durch die Bauweise und das verwendete Holz ist das Blockhaus als Wochenendhaus sogar für Allergiker geeignet. Allerdings wird es häufig nur mit geringer Wohnfläche angeboten, so dass es sich zwar für Paare, aber weniger für eine ganze Familie eignet.



Das Wochenendhaus für erholsame Stunden

Wochenendhäuser
Die Lage? Ein Wochenendhaus am See?

Auf der Suche nach einem Wochenendhaus ist in erster Linie die Lage entscheidend. Die meisten Familien suchen eine ruhige Lage, wie sie im Wald zu finden ist oder auch in den Bergen. Hier ein Grundstück zu finden, auf dem ein Wochenendhaus errichtet werden kann, wird sich mitunter jedoch als schwierig herausstellen. Die Suche nach dem Grundstück wird deshalb die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Ist dieses aber erst einmal gefunden und die Baugenehmigung erteilt, steht der Flucht aus dem Alltag nichts mehr im Wege.

Vor dem Bau sollten sich die Käufer eines Wochenendhauses jedoch noch Gedanken darüber machen, wie viel Wert sie auf Anschlüsse für Strom und Co. legen. Gerade im tiefsten Wald oder in den Bergen wird ein Anschluss nicht ohne Weiteres möglich sein. Darüber sollten sich die künftigen Hausbesitzer im Klaren sein.